Kalk im Wasser entfernen

Das Ionenaustauscher Prinzip


Das Ionenaustauscher Prinzip

Das Ionen-Austausch-Prinzip ist eine Art der Wasseraufbereitung, bei dem die im Wasser gelösten Salze Ca2+ (Kalk) und Mg2+ (Mag.) entfernt werden.

 

Dabei wird das kalkhaltige Wasser durch Ionen-Austausch Harze geleitet. Diese Harze nehmen gelöste Ionen (positiv oder negativ) auf und geben eine entsprechende Menge anderer Ionen gleicher Ladung ab. Beim Durchfliessen wird die Wasserhärte stark reduziert.

 

Das Wasser, welches durch unsere Patronen ausströmt hat eine Wasserhärte von 0° dH bzw. 0 mmol/l. Es befindet sich daher kein Kalk mehr in diesem Wasser. Alle anderen Stoffe bleiben unberührt. Auch der pH-Wert ist gegenüber dem Eingangswasser unverändert. 

 

So erhalten Sie eine perfekte Reinigung ohne Rückstände.